Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
17.10.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Veranstaltungen in Lichtenfels

Gemeinschaftskonzert vom Kreisorchester Lichtenfels und dem Orchester St. Aemiliaan


Termin: 21.10.2017 19:00 Uhr
Kategorie: Konzerte allgemein
Beschreibung:
Grossansicht in neuem Fenster: Kreisorchester Lichtenfels 1
Das Kreisorchester Lichtenfels
Grossansicht in neuem Fenster: Kreisorchester Lichtenfels 2
Das Kreisorchester Lichtenfels
Grossansicht in neuem Fenster: Harmonie St. Aemiliaan Kerkrade NL
Harmonie St. Aemiliaan Kerkrade NL

Alle Facetten der Blasmusik

Das Kreisorchester Lichtenfels bekommt Besuch. Für ein Gemeinschaftskonzert am Samstag, 21. Oktober, um 19 Uhr reist aus dem niederländischen Kerkrade das Orchester St. Aemiliaan an. Musikalisch werden beide symphonischen Blasorchester zeigen, welche Facetten die Blasmusik heute hat. Da werden Klangbilder wie „Der Magnetberg“ oder „The Land of Zarathustra“ gemalt und wie fetzige Arrangements von Riverdance oder „Don´t stop me now“ zu hören sein. Natürlich werden auch ein paar traditionelle Farbtupfer im Programm sein. „Wir haben inzwischen eine Freundschaft zu dem Orchester aus Kerkrade aufgebaut. Das sind fantastische Musiker, die ihr Orchester seit über 40 Jahren kontinuierlich entwickeln“, sagt Kreisdirigent Christian Stenglein. Auch Kreisvorsitzender Horst Sünkel freut sich auf das Konzert: „Ich durfte das St.-Aemiliaan-Orchester beim World Music Contest im Juli in Kerkrade erleben. Die spielen einfach unglaublich. Da sieht man auch, was eine Förderung der Musik alles möglich macht. Das kann ein Vorbild für uns sein.“

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

Harmonie St. Aemiliaan Kerkrade NL

Das Symphonische Blasorchester 'Harmonie St. Aemiliaan' wurde im Jahre 1901 gegründet und feierte somit 2001 ihr 100 jähriges Jubiläum. Eine besondere Auszeichnung erfuhr die Harmonie, als ihr anlässlich dieser Jahrhundertfeier und in Würdigung ihrer Verdienste um die Kultur, von Ihrer Majestät, der Niederländischen Königin die Ehrenmedaille in Gold verliehen wurde.

Der Verein hat etwa 60 Mitglieder im Großen Orchester, ein Jugendorchester, das etwa 20 Mitglieder zählt und einen Trommlerchor.

Die Harmonie St. Aemiliaan musiziert schon seit mehr als 30 Jahren auf höchstem Niveau, womit sie schon immer berechtigt war in der allerhöchsten Stufe an den Wettbewerben der Niederländischen Verbände teilzunehmen. Im Oktober 2005 nahm man zum ersten Mal in der so genannten „Concertafdeling“ teil und in dieser höchsten Stufe wurde man auf Anhieb Niederländischer Meister.

Es wurden in der Vergangenheit viele erfolgreiche Konzertreisen ins Ausland unternommen, unter anderem nach Bulgarien, Belgien, Österreich und Deutschland.

St. Aemiliaan war in 1951 Mitbegründer des „Welt Musik Wettbewerbs“ WMC in Kerkrade, das alle 4 Jahre stattfindet und viele zehntausende Musiker und hunderttausende Besucher anzieht aus alle Erdteile.

 

Ort: Stadthalle Lichtenfels
Schützenplatz 10
96215 Lichtenfels

drucken nach oben