Das grüne Zimmer

Mitten im Grünen sitzen und gleichzeitig mitten auf dem Marktplatz

 

Mitten im Grünen sitzen und gleichzeitig mitten auf dem Marktplatz. Das geht künftig im grünen Zimmer. Ein alter Abrollcontainer wurde dafür umgebaut. Ringsherum können Pflanzen wachsen und ranken. Auch das Dach wird bald ganz grün sein. „Wir haben eine mobile Lösung gesucht, damit uns neues Grün auf dem Marktplatz bei Großveranstaltungen wie dem Korbmarkt nicht im Weg steht“, sagt Stadtbaumeister Gerhard Pülz. Cindy Patzer plante dann das grüne Zimmer. „Es soll ein Ruhepol und ein schattiges Plätzchen sein, wo jeder mal kurz verschnaufen kann“, sagt sie.

 

 

Im August 2022

Das grüne Zimmer_Ansicht von der Seite Blick aus dem grünen Zimmer auf den Marktplatz Das grüne Zimmer_Blick nach oben

 

 

Die Firma Panzer stellte der Stadt den Abroller zur Verfügung, die Firma Limmer und der Stadtbauhof bauten ihn dann um. „Das Besondere ist, dass man richtig hinein kann und nicht nur am Rand sitzt“, weiß Patzer. So sehen nämlich die grünen Zimmer von der Stange aus. Bis das vier Meter lange und 1,70 Meter breite grüne Zimmer seinen festen Platz gefunden hat, darf es noch etwas dauern. „Wir werden ausprobieren, wie es mit dem Monatsmarkt funktioniert und wenn es seinen festen Platz auf dem Marktplatz bekommt, können wir uns vorstellen auch noch ein paar mobile Spielgeräte für Kinder aufzubauen“, blickt sie auf die nächsten Schritte. „In ein paar Jahren hoffen wir, dass das grüne Zimmer vollständig berankt ist.“

 

Die Vorbereitungen

Abrollplattform grünes Zimmer Ausführung des grünen Zimmers Aufstellung des grünen Zimmers

zurück drucken nach oben