Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept ISEK

Ganzheitliche Impulse

Fachplaner, Kommune und Bürger der Stadt haben 2010 gemeinsam wirtschaftliche, verkehrliche, soziale und stadtplanerische Aspekte diskutiert und aus den Ergebnissen Ziele und Handlungsschwerpunkte erarbeitet. Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) formuliert auf Basis der Potenziale und Herausforderungen eine fachübergreifende Strategie für die Stadt Lichtenfels.

Das ISEK liefert so auf gesamtörtlicher Ebene eine integrierte städtebauliche Entwicklungskonzeption, die das kommunalpolitische Handeln vorrangig auf die Stärkung des Stadtkerns ausrichtet und zur Wiederbelebung des lokalen Handels beitragen soll. Aus den Ergebnissen der Untersuchungen lassen sich folgende Leitlinien und Schwerpunkte für die Innenstadt definieren:

  • Flächendeckende Sanierung der Bausubstanz und Reaktivierung der Anwesen für Wohnen, Handel, Gastronomie und innenstadtnahe Dienstleistungen
  • Neugestaltung der Eingangsbereiche in die Altstadt
  • Quartiersneuordnungen in der nördlichen Altstadt
  • Sicherung des Marktplatzes und der angrenzenden Geschäftsachsen als hochwertige Geschäftsstandorte
  • Neugestaltung von Teilen des Straßenraums, der öffentlichen Freiflächen und der Fußwegeverbindungen in der Alt- und Innenstadt

Unter folgenden Links steht das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) zum Download bereit:

drucken nach oben