Kanalsanierung in Ober- und Unterwallenstadt - Verkehrsbeeinträchtigungen möglich

Kanaldeckel rund

Ab Februar bis circa Ende Juni führt die Stadt Lichtenfels in Zusammenarbeit mit der Firma Aarsleff die Sanierungen des Kanalsystems in Ober- und Unterwallenstadt durch. Bei der Sanierungsmethode hat sich die Stadtverwaltung für das Inliner-Verfahren entschieden. Hierbei kann an vielen Stellen auf Straßenaufgrabungen verzichtet werden, da bei dieser Methode Kanal-Innenauskleidungen aus mit Kunstharz getränkten Textilschläuchen verwendet werden, die durch Hitze oder UV-Licht ausgehärtet werden und den Kanal auskleiden. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass sie weitgehend staublos ist und wenig Lärmbelästigung mit sich bringt.

Die Stadt Lichtenfels bittet Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis, dass es in den nachfolgend genannten Straßen aufgrund der Baufahrzeuge zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Betroffen sind die Straßen Oberwallenstadter Weg, Alte Reichsstraße, Bayernstraße, Sudetenstraße, Egerländerstraße, Schwabenstraße, Ruhsteinweg, Altachsberg, und Krößwehrstraße. Dabei werden die Krößwehrstraße und der Altachsberg vorrangig behandelt, sodass der An- und Abreiseverkehr sowie der Rettungsweg zum Campingplatz während der Saison ab dem 1. April nur noch geringfügig von Baumaßnahmen betroffen sein sollte.

zurück drucken nach oben