Korbstadtkönigin Alicia I. zu Gast auf der Grünen Woche in Berlin

Korbstadtkönigin Alicia I. besuchte die Grüne Woche in Berlin. Auf der Internationale Grüne Woche Berlin werden landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern und Vermarktern der weltweiten Agrarindustrie präsentiert. Sie ist einzigartig als international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau.

                                                                                                                       

“Die Vielfalt der Internationalen Grünen Woche war sehr beeindruckend. Höhepunkt der Veranstaltung war der Neujahrsempfang mit Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner“ zeigte sich Alicia I. begeistert über ihren Besuch. Die Ministerin würdigte in ihrer Ansprache würdigte das ehrenamtliche Engagement der Produktköniginnen. Diese seien nicht nur wichtiger Teil des Dialogs zwischen Landwirtschaft und Verbraucher, sondern gleichzeitig auch Botschafterinnen ihrer Heimat und stünden dabei für gute Lebensmittel- und Produktqualität und ihre Erzeuger. Im Rahmen einer großen Königinnenparade über den Erlebnisbauernhof wurden alle Repräsentantinnen von Joachim Rukewied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, und von Henrik Tesch, Geschäftsführer des Forums Moderne Landwirtschaft, begrüßt und vorgestellt.

 

Insgesamt war der gelungene Auftritt in Berlin eine tolle Werbung für die Deutsche Korbstadt, das Flechthandwerk und die Region.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Grüne Woche Berlin_6         Grossansicht in neuem Fenster: Grüne Woche Berlin_3         Grossansicht in neuem Fenster: Grüne Woche Berlin_1

drucken nach oben