Teilstrecke des Zisterzienser-Fernwanderwegs führt durch Klosterlangheim

Der im Mai 2022 neu eröffnete Weg der Zisterzienser ist ein 5.000 Kilometer langer Kulturwanderweg, der durch sechs europäische Länder führt. Der Weg verbindet die 17 Klosterlandschaften des Cisterscapes-Netzwerkes und führt zu zahlreichen attraktiven Sehenswürdigkeiten. Der Weg ist nach Cîteaux im französischen Burgund, der Wiege des Ordens der Zisterzienser, ausgerichtet. Der Zisterzienser-Fernwanderweg verläuft auf vorhandenen, bereits markierten Wanderwegen und leitet die Wanderer immer wieder zu Elementen der Klosterlandschaft. So führt er auch von Klosterlangheim als Standort der ehemaligen Zisternzienserabtei Langheim nach Vierzehnheiligen. Zu erkunden gibt es auf diesem Weg nach Vierzehnheiligen zwei neu installierte Informationstafeln.

 

Zisterzienser Fernwanderweg

Bürgermeister der Stadt Lichtenfels Andreas Hügerich (r.) und Stadtarchivarin Christine Wittenbauer (l.) vor den neu installierten Informationstafeln auf der Teilstrecke des Zisterzienser-Fernwanderweges bei Klosterlangheim – einem Projekt von Cisterscapes.

 

 

 

zurück drucken nach oben