Wandern / Themenwege

Seit jeher ist die Deutsche Korbstadt von zahlreichen Wanderwegen umgeben. Der Westliche und Östliche Albrandweg, zwei alte, raumübergreifende Fernwanderwege, haben hier ihren Ausgangspunkt. Ein Weitwanderweg der Sonderklasse ist der Frankenweg, der am Rande der Stadt vorbeiführt und der als erster Fernwanderweg in Bayern mit dem Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet wurde. Durch die Innenstadt von Lichtenfels verläuft der Fränkische Jakobsweg bis nach Nürnberg. Auf dem „Pfad der Flechtkultur“ kann der Wanderer auf vielen Schautafeln die Geschichte der Flechtkultur nacherleben. Und mit dem „Gottesgartenrundweg Nord“ und dem „Gottesgartenrundweg Süd“ hat die Obermain-Jura-Region zwei neue Qualitätswanderwege in ihrem attraktiven Wegenetz. Alle Wanderwege sind mit einem neuen, professionellen Wanderleitsystem ausgestattet.

Pfad der Flechtkultur 2

Pfad der Flechtkultur in Lichtenfels

Erlebnisrundweg und spannende Zeitreise
 Flechtkunstgebilde in der Altstadt, ein Weidentipi am Badesee, Weidenmuschel im Flußbad, ein Weidenlabyrinth für Kinder, kostbare Exponate im Deutschen Korbmuseum – auf dem „Pfad der Flechtkultur“ wird die Faszination eines der ältesten handwerklichen Tätigke …mehr
Header Nothelferweg neu 8

Der Nothelferweg

Der Nothelferweg führt von Klosterlangheim nach Vierzehnheiligen über die Hochfläche des Jura.Bis zur Säkularisation 1802/03 verband dieser Weg das Kloster Langheim mit der Basilika Vierzehnheiligen.Mit seinen modernen Skulpturen wurden nun neue Akzente auf diesem historischen Verbindungsweg gesetzt …mehr

drucken nach oben